Dennis Novak verliert in Gstaad gegen Casper Ruud

Dennis Novak verliert in Gstaad gegen Casper Ruud Foto: © getty
 

Dennis Novak verliert am Donnerstagvormittag im Achtelfinale des ATP-250-Turniers von Gstaad.

Der 27-jährige Niederösterreicher muss sich dem an drei gesetzten Norweger Casper Ruud mit 4:6, 6:7 (5) geschlagen geben. Damit verliert Novak auch die zweite Begegnung mit dem Skandinavier. Vor drei Jahren trafen die beiden beim Sandplatz-Challenger in Braga aufeinander. Damals siegte der fünf Jahre jüngere Ruud klar in zwei Sätzen.

Novak wird aber trotzdem nicht gänzlich unzufrieden zu dem am Montag beginnenden Generali Open nach Kitzbühel reisen: Mit seinem Erstrunden-Sieg über den Polen Kacper Zuk fuhr der ÖTV-Daviscupper seinen ersten Sieg auf ATP-Tour-Ebene seit fast fünf Monaten ein.

Tristan-Samuel Weissborn verliert im Viertelfinale des Doppelbewerbs an der Seite des Deutschen Dustin Brown 4:6, 7:6 (7), 7:10 im Match-Tiebreak gegen die Polen Szymon Walkow und Jan Zielinski.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..