ATP-1000-Turnier in Madrid komplett abgesagt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das ATP-1000-Turnier von Madrid, das zuerst im Mai und nach der Neuplanung unmittelbar nach den US Open ab dem 12. September hätte stattfinden sollen, wurde von den spanischen Behörden und den Organisatoren am Dienstag für heuer definitiv abgesagt.

Die in Madrid seit ein paar Tagen gültigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie lassen die Organisation des Turniers nicht zu.

Damit verbleiben an Sandplatz-Turnieren vor den ab 27. September startenden French Open noch das Event in Kitzbühel während der zweiten US-Open-Woche (ab 8. September) und das Turnier in Rom (ab 20. September) im Kalender. In Madrid hätten Damen und Herren gespielt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Fußballer können in Zukunft Rot fürs absichtliche Husten kriegen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare