Roger Federer verpasst Shanghai-Finale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Roger Federer verpasst die Titelverteidigung beim ATP-1000-Turnier in Shanghai!

Der Schweizer Superstar muss sich am Samstag im Halbfinale dem 21-jährigen Kroaten Borna Coric in zwei Sätzen mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.

Coric, der heuer schon im Finale von Halle gegen Federer triumphieren konnte, gleicht damit im Head-to-Head auf 2:2 aus. In seinem ersten 1000er-Finale seiner Karriere bekommt es der Weltranglisten-19. am Sonntag mit Novak Djokovic zu tun, der sich gegen Alex Zverev durchsetzt.

Djokovic wieder Nummer zwei der Welt

Djokovic hat am Sonntag auch im Falle einer Niederlage etwas zu feiern: Der diesjährige Wimbledon- und US-Open-Sieger spielt in seinem 1.000. Profimatch um seinen 72. Titel bzw. den vierten in dieser Saison. Mit seinem Auftritt gegen den 21-jährigen Zverev war er freilich hochzufrieden.

"Ich habe alles gemacht, was ich mir auf meiner Seite vorgenommen hatte", sagte der "Djoker" nach seinem 827. Erfolg als Profi. Ihm unterliefen nur neun leichte Fehler, Zverev dagegen 24.

Der Hamburger konnte das Match nur zu Beginn offen gestalten und verlor zum 2:4 im ersten Satz erstmals seinen Aufschlag.

Für Djokovic war es eine späte Revanche für das bis dato einzige Duell im Finale des Masters-Turniers in Rom vor rund 18 Monaten. Das Match war nach exakt einer Stunde vorbei. Für Zverev blieb der Trost, dass er mit dem Halbfinaleinzug am Freitag die erneute Teilnahme bei den ATP World Tour Finals in London fixiert hatte.

Textquelle: © LAOLA1.at

Comeback von Sax bei Austria-Testspielerfolg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare