Final-Triumph für Gerald Melzer in Bogota

Final-Triumph für Gerald Melzer in Bogota Foto: © GEPA
 

Österreichs Daviscupper Gerald Melzer gewinnt seinen ersten Einzel-Titel auf der Challenger Tour seit November 2017.

Im Finale des Turniers von Bogota (Kolumbien) siegt der 31-Jährige nach drei Sätzen mit 6:2, 3:6, 7:6(5) gegen den Argentinier Facundo Mena. Melzer startet im ersten Satz wie die Feuerwehr und nimmt seinem zwei Jahre jüngeren Kontrahenten gleich die ersten beiden Aufschlagspiele ab, der Satzgewinn ist zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Im zweiten Spielabschnitt schlägt Mena den Österreicher mit seinen eigenen Waffen: Melzer verliert seine ersten beiden Aufschlagspiele, kann nach dem zweiten von Mena abgenommenen Service aber seinerseits ein Break verzeichnen. Der Argentinier verteidigt seine Führung jedoch in einen entscheidenden dritten Satz.

Im von Regen unterbrochenen dritten Satz verlaufen die Aufschlagspiele allesamt nach Plan, weswegen Melzer das Turnier erst nach Tie-Break gewinnen kann. Melzer ist Ende November für Österreichs Davis-Cup-Team beim Final-Turnier in Innsbruck im Einsatz.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..