Andy Murray spielt dank Wild Card in Shanghai

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Andy Murray erhält für das ATP-1000-Turnier in Shanghai eine Wild Card.

"Wir freuen uns sehr, dass Andy zu jenem Turnier zurückkommt, bei dem er so erfolgreich war. Er ist unglaublich populär bei unseren Fans", freut sich Turnierdirektor Michael Luevano.

Der frühere Weltranglisten-Erste gewann das größte ATP-Turnier Asiens bereits drei Mal und stand vier Mal im Finale. Gemeinsam mit Novak Djokovic hält er damit den Rekord an Endspiel-Teilnahmen in der chinesischen Metropole.

"Ich freue mich wirklich, nach Shanghai zurückzukehren, wo ich so erfolgreich war. Das letzte Mal war ich 2016 dort", lässt der zweifache Olympiasieger und dreifache Grand-Slam-Gewinner via Veranstalter verlauten.

Das vorletzte 1000er-Turnier des Jahres geht vom 6. bis 13. Oktober in Szene, zwei Wochen vor dem Erste Bank Open in Wien, für das Murray auch noch im Gespräch ist. Murray ist nach einer Hüft-Operation auf die Tour zurückgekehrt und hat seither drei Einzel-Turniere bestritten. In Cincinnati und Winston-Salem setzte es Auftaktniederlagen, beim Challenger von Rafael Nadal auf Mallorca verlor er nach zwei Siegen im Achtelfinale.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga-Manipulation! Sanel Kuljic mit schweren Vorwürfen

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare