Italienisches Gold im EM-Straßenrennen

Italienisches Gold im EM-Straßenrennen Foto: © GEPA
 

Der Italiener Sonny Colbrelli feiert zum Abschluss der Rad-Europameisterschaften in Trento im Straßenrennen einen umjubelten Heimsieg.

Der 31-Jährige triumphiert am Sonntag nach 179 Kilometern in einem Zweiersprint vor dem belgischen Jungstar Remco Evenepoel und sorgt damit für das vierte EM-Gold der Azzurri in Serie. Das Eliterennen der Männer ist erst seit 2016 Teil der Titelkämpfe.

Bronze geht an den Franzosen Benoit Cosnefroy (+1:30 Min.). Tour-de-France Sieger Tadej Pogacar aus Slowenien landet auf Rang fünf.

Bester Österreicher wird Felix Großschartner als 22. mit mehr als neun Minuten Rückstand. Das rot-weiß-rote Topergebnis im Laufe der Woche hatte Mountainbikerin Laura Stigger als Vierte des U23-Straßenrennens geschafft.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..