Fivers feiern Heimsieg über Schwaz

Aufmacherbild
 

Tabellenführer Fivers Margareten feiert am Sonntag in der 2. Runde der Bonusrunde der spusu Handball-Liga einen 30:29 (14:14)-Heimsieg gegen Schwaz.

In einem engen Match gleichen die Gäste nach einem Time-out 14 Sekunden vor Schluss aus, einem darauffolgenden Time-out von Fivers-Coach Peter Eckl folgt durch ein Siebenmeter-Tor von Marin Martinovic zwei Sekunden vor Schluss die Entscheidung.

Die Schwazer liegen zweimal in der Partie mit zwei Treffern Vorsprung voran (13:11, 20:18), auch deswegen bedauerte Trainer Frank Bergemann die knappe Niederlage: "Die Kugel lag am Roulette-Tisch und am Schluss ist sie zu den Fivers gelaufen."

Auch in der Qualifikationsrunde gibt es einen Wiener Sieg, Westwien fertigt in seinem Auftaktmatch um noch drei zu vergebende Viertelfinalplätze Bärnbach/Köflach mit 33:23 ab.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid Wien: Didi Kühbauer trotz mäßiger Winter-Tests optimistisch

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare