Ehemaliger NFL-Quarterback verhaftet

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ex-NFL-Quarterback Ryan Leaf bekommt es wieder mit dem langen Arm des Gesetzes zu tun: Der zweite Draft Pick von 1998 wurde am Freitag wegen häuslicher Gewalt festgenommen. Der 44-Jährige wurde gegen eine Kaution in Höhe von 5.000 Dollar wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Karriere des Mannes, der nach NFL-Legende Peyton Manning gedraftet wurde, war bereits nach vier enttäuschenden Jahren wieder vorbei. Leaf hatte mit einer Drogenabhängigkeit zu kämpfen und verbrachte zwei Jahre im Gefängnis.

Der Quarterback, der seine College-Karriere an der Washington State University verbrachte hatte, schloss einen Drogen-Entzug erfolgreich ab und arbeitete zuletzt als College-Football-Analyst für den TV-Sender ESPN.

Textquelle: © LAOLA1.at

Mainz-Dank an RB Leipzig: "Wäre zweistellig geworden"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare