Saints unterliegen bei Brees-Comeback Chiefs

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Kansas City Chiefs (13-1) feiern in Week 15 der NFL einen knappen 32:29-Erfolg bei den New Orleans Saints (10-4).

Auf Seiten der Saints gibt Drew Brews sein Comeback nach seiner schweren Rippenverletzung. Der Quarterback braucht eine Weile, um ins Spiel zu kommen, beginnt das Spiel - zum ersten Mal überhaupt - mit sechs Incompletions in Serie.

Die Entscheidung fällt mit 4:21 Minuten auf der Uhr durch ein 22-Yard-Field-Goal von Harrison Butker.

Wermutstropfen für die Chiefs: Running Back Clyde Edwards-Helaire erleidet gegen Ende des Schlussviertels bei einem Tackle eine Verletzung im Bereich der Hüfte und muss vom Feld begleitet werden. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Jets gewinnen erstes (!) Spiel

Kaum zu glauben, aber die New York Jets (1-13) haben mit einem 23:20-Erfolg über die Los Angeles Rams (9-5) ihr erstes Saisonspiel gewonnen.

Die Jets erwischen einen Traumstart und erzielen mit dem ersten Drive des Spiels nach einem 18-Yard-Pass von Sam Darnold auf Ty Johnson einen Touchdown. Zudem blocken sie einen Punt der Rams, schaffen eine Interception und kicken nach beiden Turnovers jeweils ein Field Goal.

Mit dieser Niederlage verlieren die Rams Platz eins in der NFC West an die Seahawks.

Die Cleveland Browns (10-4) feiern einen 20:6-Erfolg über die New York Giants (5-9). Die Arizona Cardinals (8-6) setzen sich gegen die Philadelphia Eagles (4-9-1) mit 33:26 durch.

Textquelle: © LAOLA1.at

NFL, Week 15: New England Patriots verpassen Playoffs

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..