Artikel auf LAOLA1

1

Raiders gewinnen AFL-Schlager gegen Vikings

Foto: © GEPA

Die Raiders Tirol gewinnen das Spitzenspiel der Austrian Football League gegen die Vienna Vikings daheim vor mehr als 2.500 Zuschauern 27:24.

Die Entscheidung fällt zehn Sekunden vor Schluss, als Receiver Adrian Platzgummer einen kurzen Pass von Quarterback Shelton in der Endzone fängt. Die Raiders revanchieren sich damit für die Overtime-Niederlage in Wien, bleiben aber aufgrund der niedrigeren Differenz von gescorten und erhaltenen Punkten hinter dem Rivalen.

In einer weiteren Partie setzen sich die Graz Giants bei den Prag Black Panthers 41:17 durch. Am Samstag hatten die Danube Dragons bei den Rangers Mödling 17:6 gesiegt. Die letzte Runde im Grunddurchgang ist für 3. Juli, das Nachtragsspiel zwischen den Raiders und den Black Panthers für 11. Juli angesetzt.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA