ÖBV-Generalsekretär Schrittwieser hört auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Michael Schrittwieser beendet im März 2019 seine Tätigkeit als Generalsekretär des Österreichischen Basketballverbandes (ÖBV). Das hat der 51-jährige Steirer im Rahmen einer Präsidiumssitzung des ÖBV bekannt gegeben.

Der Verband macht den Rückzug in einer Aussendung offiziell. Darin heißt es, dass Schrittwieser in die Privatwirtschaft wechseln wird.

Beim ÖBV war er seit 1. Jänner 2018 als Generalsekretär tätig. Zuvor führte er die Basketballer der Kapfenberg Bulls als Coach zu fünf Meistertiteln in der ABL.

Entscheidung steht seit September

"Ich habe Präsident Hubert Schreiner bereits Ende September in einem Gespräch mitgeteilt, dass der Verband nicht längerfristig mit mir rechnen kann. Er hat mich gebeten, diese Entscheidung zu überdenken, was ich getan habe. Nachdem mir eine interessante Möglichkeit im Bereich einer stark wachsenden Zukunftsbranche vorliegt, bin ich zur Erkenntnis gekommen, dass ich diese Chance nützen möchte, und werde mich daher verändern", begründet der 51-jährige Steirer seine Entscheidung.

Sein Nachfolger soll bei der kommenden ÖBV-Generalversammlung im März 2019 bestimmt werden.

Textquelle: © LAOLA1/APA

SV Ried: Fränky Schiemer wollte schon im Sommer aufhören

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare