San Antonio kassiert bereits 13. Saisonpleite

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die San Antonio Spurs kassieren in der NBA in der Nacht auf Donnerstag mit einem 101:113 gegen die Minnesota Timberwolves die bereits 13. Saisonniederlage.

Jakob Pöltl egalisiert mit fünf Blocked Shots einen persönlichen Rekord. Zudem verbucht er vier Punkte, acht Rebounds und einen Assist in 21:45 Minuten.

Es sei eine "frustrierende" Niederlage gewesen, resümiert der 24-jährige Center. "Wir haben uns reingehauen und mit einem Lauf im vierten Viertel die Führung übernommen, ihre (Minnesotas, Anm.) 18 Dreipunkter waren aber schlussendlich zu viel."

Die Spurs, die mit lediglich vier Erfolgen in zehn Spielen im AT&T Center auch ihre Heimstärke verloren zu haben scheinen, gewannen nur zwei der vergangenen 14 Begegnungen.

Spurs nun gegen die Clippers

Topscorer der Texaner sind LaMarcus Aldridge (22) und DeMar DeRozan (20). Bei den Gästen weiß Karl-Anthony Towns mit 23 Zählern und 14 Rebounds zu überzeugen. Andrew Wiggins (26) ist erfolgreichster Werfer.

Am Freitag geht es für die Spurs gegen die LA Clippers. Der kommende Gegner feiert auch ohne Kawhi Leonard mit einem 121:119 bei den Memphis Grizzlies den siebenten Sieg in Serie.

Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: Raffl-Assist bei Flyers-Erfolg, auch Grabner feiert

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare