Memphis fügt Denver seltene Niederlage zu

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Denver Nuggets müssen sich bei den Memphis Grizzlies mit 87:89 geschlagen geben und kassieren damit ihre erst zweite Niederlage in dieser NBA-Saison.

Die starke Grizzlies-Defense hält vor allem Nikola Jokic gut in Schach, der die Begegnung mit lediglich vier Punkten beendet. Mit seinem einzigen Wurf aus dem Feld hätte der Serbe die Partie entscheiden können, sein Drei-Punkt-Versuch scheitert jedoch.

Topscorer der Hausherren sind Routinier Marc Gasol und Rookie Jaren Jackson mit jeweils 20 Punkten. Für die Nuggets kommt Gary Harris ebenfalls auf 20 Zähler.

Raptors gewinnen weiter

Während Denver somit weiterhin bei neun Saison-Siegen hält, knacken die Toronto Raptors als zweites Team nach Titelverteidiger Golden State die Marke von zehn Erfolgen in dieser noch jungen Spielzeit.

Die Kanadier setzen sich bei den Sacramento Kings mit 114:105 durch. Kawhi Leonard überzeugt mit 25 Punkten und 11 Rebounds, Serge Ibaka (je 14 Punkte und Rebounds) steuert ebenfalls ein Double-Double bei, Pascal Siakam kommt auf 21 Punkte.

Topscorer der Hausherren ist Center Willie Cauley-Stein mit 24 Zählern.

Sechster Thunder-Sieg in Serie

Bei den Oklahoma City Thunder ist der Katastrophen-Start mit vier Niederlagen endgültig vergessen. Der 95:86-Favoriten-Sieg bei den schwachen Cleveland Cavaliers ist bereits der sechste Erfolg in Serie. In Abwesenheit des verletzten Superstars Russell Westbrook zeigt der Deutsche Dennis Schröder mit 28 Punkten auf.

24 Punkte, 10 Rebounds und 9 Assists von Superstar LeBron James verhelfen den Los Angeles Lakers zu einem 114:110-Erfolg gegen die Minnesota Timberwolves, für die 31 Punkte von Derrick Rose zu wenig sind.

Die Philadelphia 76ers setzen sich bei den Indiana Pacers 100:94 durch. Die beiden Jungstars Joel Embiid (20 Punkte, 10 Rebounds) und Ben Simmons (16 Punkte, 10 Rebounds) führen ihr Team an. Auf Seiten der Pacers wird das Spiel zur One-Man-Show von Victor Oladipo, dessen 36 Zähler jedoch nicht reichen.

Weiters: Orlando-Detroit 96:103, Atlanta-New York 107:112, New Orleans-Chicago 107:98, Utah-Dallas 117:102.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Harte Selbstkritik von Sportchef Fredy Bickel

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare