Jakob Pöltl knackt 1.000-Punkte-Marke für Spurs

Jakob Pöltl knackt 1.000-Punkte-Marke für Spurs Foto: © getty
 

Jakob Pöltl und die San Antonio Spurs bringen in der Nacht auf Mittwoch (MEZ) mit einem 119:93-Heimsieg über die New York Knicks die drei Spiele umfassende Siegesserie der Gäste zu einem jähen Ende. Der Wiener Jakob Pöltl steht 29:49 Minuten auf dem Court und kann acht Punkte erzielen, womit er die Schallmauer von 1.000 Punkten für die Texaner knackt. Insgesamt stehen 1.002 Punkte im Spurs-Jersey zu Buche.

Mit seinen acht Rebounds und zwei Blocks beim Sieg gegen die Knicks führt er die Spurs in diesen Kategorien an.

Bis zur Halbzeit bleibt das Spiel offen, im dritten Viertel ziehen die Texaner jedoch entscheidend davon, die größte Führung der Spurs beträgt kurzzeitig 27 Punkte. Bester Werfer des Spiels ist Knicks-Guard Immanuel Quickley mit 26 Zählern.

"Wir können stolz sein auf eine sehr gute Leistung gegen einen toughen Gegner, obwohl noch immer einige Spieler gefehlt haben und es für uns das zweite Spiel in zwei Tagen war", betont Pöltl. Die Spurs bleiben mit einer Bilanz von 18-13 auf Rang fünf im Westen dick im Rennen um die Playoffs.

Lakers und Bucks verlieren

Ohne den verletzten Anthony Davis verlieren die Los Angeles Lakers 104:114 gegen die Phoenix Suns. 38 Punkte von LeBron James können die achte Heimniederlage nicht verhindern.

Die Milwaukee Bucks laufen gegen die Denver Nuggets mit einer 97:128-Niederlage in ein Debakel. Nikola Jokic spielt für die Gäste aus Colorado mit einem Triple-Double (37 Punkte, 11 Assists, 10 Rebounds) groß auf. Giannis Antetokounmpo ist mit 27 Punkten bester Werfer der unterlegenen Gastgeber.

Die Los Angeles Clippers verlieren trotz 32 Punkten von Paul George 112:117 bei den Boston Celtics. Nach der Entlassung von Head Coach Llyod Pierce gewinnen die Atlanta Hawks 94:80 bei den Miami Heat. Die Memphis Grizzlies gewinnen bei den Washington Wizards 125:111.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..