Houston Rockets stehen ohne Head-Coach da

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Houston-Rockets-Trainer Mike D'Antoni kündigt einen Tag nach dem Aus im NBA-Playoff gegen die Los Angeles Lakers (Spielbericht >>>) seinen Abschied an.

Das Sportportal ESPN verwies am Sonntagabend auf ein entsprechendes Statement des 69-Jährigen, dessen Vertrag ausgelaufen ist. D'Antoni ist nun als Free Agent für andere Teams zu haben. Unter anderem sollen die Philadelphia 76ers an ihm interessiert sein.

D'Antoni hatte die Rockets rund um Superstar James Harden in den vergangenen vier Jahren trainiert und in jedem Jahr mindestens ins Halbfinale der Western Conference geführt. Das einzige Conference-Finale 2018 verlor Houston gegen die Golden State Warriors. Der zweimal zum NBA-Trainer des Jahres gewählte D'Antoni wartet noch auf einen Titel.

Textquelle: © LAOLA1.at

Lewis Hamiltons 90. Sieg: "Drei Rennen an einem Tag"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare