20. Saisonsieg für Pöltl und Co.

20. Saisonsieg für Pöltl und Co. Foto: © GEPAgetty
 

Die San Antonio Spurs dürfen sich über den 20. Sieg in der laufenden NBA-Saison freuen. Das Team von Jakob Pöltl gewinnt bei den Los Angeles Clippers 122:111.

Der 23-jährige Center steuert drei Punkte, vier Rebounds und je einen Assist sowie blockierten Wurf bei. Insgesamt ist der Wiener 10:26 Minuten im Einsatz.

Nach einem 56:56 zur Pause fällt im Staples Center im dritten Viertel die Vorentscheidung. Ein 39:19 in diesem Abschnitt ebnet den Spurs den Weg zu ihrem erst sechsten Auswärtssieg im Spieljahr.

Pöltls Center-Kollege LaMarcus Aldridge ragt mit 38 Punkten heraus. DeMar DeRozan verbucht 25 Zähler und 13 Rebounds.

"Guter Einsatz und Fokus beim Sieg bei den Clippers", kommentiert Pöltl den Sieg auf Facebook. Zu Silvester empfangen die Texaner die Boston Celtics.

Milwaukee als Nummer eins ins Jahr 2019

Die Milwaukee Bucks bezwingen die Brooklyn Nets 129:115 und gehen mit einer 25:10-Bilanz als Nummer eins der NBA ins Jahr 2019. Giannis Antetokounmpo, griechischer Topstar des Teams aus Wisconsin, verzeichnet mit 31 Punkten und je zehn Rebounds sowie Assists ein Triple-Double.

Titelverteidiger Golden State Warriors revanchiert sich mit einem 115:105 bei den Portland Trail Blazers für die 48 Stunden zuvor erlittene 109:110-Heimniederlage. Klay Thompson (32), Stephen Curry und Kevin Durant (je 25) sind die erfolgreichsten Werfer in den Reihen des Teams aus Oakland.

Harden historisch

Den vierten Sieg in Folge feiern die Houston Rockets. Beim 108:104 bei den New Orleans Pelicans ist James Harden einmal mehr der überragende Spieler.

Er führt sein Team mit 41 Punkten, 9 Rebounds, 6 Assists, 3 Steals sowie 2 Blocks (bei 7 Turnovern) zum neunten Sieg aus den vergangenen zehn Spielen. Zum neunten Mal in Folge legt Harden nun mindestens 30 Zähler auf, zum dritten Mal in Folge sogar mindestens 40. Letzteres gelang ihm in seiner Karriere bisher noch nie.

Harden erzielte im fünften Spiel in Serie auf über 35 Punkte, was zuletzt Oscar Robertson gelang.

Beim 111:108 der Atlanta Hawks im Nachzügler-Duell mit den Cleveland Cavaliers zeigt der bald 42-jährige Vince Carter mit 21 Punkten als Topscorer auf.

Alle Ergebnisse im Überblick:

Los Angeles Clippers - San Antonio Spurs 111:122
Milwaukee Bucks - Brooklyn Nets 129:115
New Orleans Pelicans - Houston Rockets 104:108
Washington Wizards - Charlotte Hornets 130:126
Atlanta Hawks - Cleveland Cavaliers 111:108
Memphis Grizzlies - Boston Celtics 103:112
Utah Jazz - New York Knicks 129:97
Phoenix Suns - Denver Nuggets 118:122
Portland Trail Blazers - Golden State Warriors 105:115

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..