Citroen-Zweikampf bei Türkei-Rallye

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Türkei-Rallye wird zur Angelegenheit von Citroen: Sebastien Ogier und Esapekka Lappi liefern sich ein enges Duell.

Nach dem zweiten vollen Tag führt Weltmeister Ogier, allerdings nur 0,2 Sekunden vor seinem Teamkollegen. Andreas Mikkelsen im Hyundai hat als Dritter bereits 1:17,1 Minuten Rückstand.

WM-Leader Ott Tänak (Toyota) liegt aktuell nur auf Rang 17 (+36:40,5), sein Konkurrent Thierry Neuville (Hyundai) ist Achter (+4:38,2). Beiden haben Samstag mit enormen Problemen zu kämpfen: Neuville bleibt auf der ersten Prüfung des Tages liegen und verliert wertvolle Zeit. Tänak bleibt vor dem Start der anschließenden Prüfung auf der Verbindungsetappe liegen.

In der WM führt Tänak mit 205 Punkte vor Neuville (172) und Ogier (165).

Der 11. WM-Saisonlauf endet am Sonntag.

Textquelle: © LAOLA1.at

"Will nicht betrügen": Haaland nimmt Matchball nicht erneut mit

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare