Tänak dominiert zum Auftakt der Italien-Rallye

Tänak dominiert zum Auftakt der Italien-Rallye
 

Ott Tänak legt bei der Rallye Italien, dem fünften WM-Lauf der Saison, einen Auftakt nach Maß hin.

Der Este führt auf Sardinien nach den ersten acht Sonderprüfungen mit 19,4 Sekunden vor Dani Sordo. In seinem Hyundai i20 Coupe WRC gewinnt Tänak insgesamt fünf Wertungsprüfungen, während Sordo drei Abschnitte für sich entscheiden kann.

Der Franzose Sebastien Ogier, der WRC-Champion des Vorjahres und aktueller WM-Leader, hat am Freitag damit zu kämpfen, jede Wertungsprüfung eröffnen zu müssen und liegt mit 36,2 Sekunden Rückstand auf Tänak auf Rang drei in Reichweite zur Spitze. Elfyn Evans hat als Vierter knapp über eine Minute Rückstand.

Ogier ist mit 79 Punkten als WM-Führender nach Italien gekommen, nur zwei Zähler trennen ihn von Evans.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..