Rallye-WM: Loeb kehrt in den Hyundai zurück

Aufmacherbild
 

Seinen Start bei der Deutschland-Rallye sagte Sebastien Loeb noch kurzfristig ab, jetzt aber steht der nächste WM-Einsatz des 45-jährigen Franzosen fest.

Sein Hyundai-Team gab die Nominierungen für die Wales-Rallye-GB (3. bis 6.10.) sowie für die Spanien-Rallye (24. bis 27.10.) bekannt. Im Hinterland der Costa Daurada südwestlich von Barcelona wird der neunfache Champion (2004 bis 2012) den Norweger Andreas Mikkelsen im WRC-Cockpit ersetzen und sein WM-Comeback geben.

Die beiden weiteren Hyundai i20 WRC pilotieren bei der Misch-Rallye (50 Prozent Schotter, 50 Prozent Asphalt) in Katalonien der Belgier Thierry Neuville sowie Lokalmatador Dani Sordo.

In Großbritannien darf sich neben Neuville und Mikkelsen der Ire Craig Breen beweisen. Der 29-Jährige überzeugte bei seiner Hyundai-Premiere in Finnland und möchte sich auf der britischen Insel für einen Vertrag 2020 empfehlen.

<<< WM-Kalender 2019 >>>

<<< WM-Stand nach 10 von 14 Veranstaltungen >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Rallye: Dakar 2020 findet erstmals in Saudi-Arabien statt

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare