Spannung bei Chile-Rallye - WM-Leader auf Rang 4

 

Der erste Tag der Chile-Rallye verspricht eine spannende Entscheidung. Nach sechs von 16 Sonderprüfungen liegt der Este Ott Tänak mit seinem Beifahrer Martin Järveoja im Toyota Yaris in Führung.

Mit 22,4 Sekunden Rückstand lauert Weltmeister Sebsatien Ogier (Citroen C3) auf Rang zwei. Dritter ist Jari-Matti Latvala (FIN) ebenfalls in einem Toyota Yaris (+28,8).

Der in der WM führenden Thierry Neuville (BEL/Hyundai I20 C) ist knapp dahinter Vierter (29,5). Der neunfache Weltmeister Sebastien Loeb aus Frankreich hat mit seinem Co-Piloten Daniel Elena (MON/Hyundai i20) als Sechster 48,7 Rückstand, er hatte auf einer Sonderprüfung Bestzeit. Loeb bestreitet diese Saison ein paar ausgewählte Rennen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ibrahimovic-Berater Mino Raiola von FIFA gesperrt

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare