Hülkenberg als Formel-1-Experte bei "ServusTV"

Hülkenberg als Formel-1-Experte bei Foto: © getty
 

"ServusTV" und der "ORF" teilen sich bis einschließlich 2023 die Rennen der Formel 1 auf. Zwölf Rennen sind in der kommenden Saison bei "ServusTV" zu sehen: Bahrain, Portugal, Monaco, Kanada, Frankreich, Österreich (auch im ORF), Ungarn, Niederlande, Singapur, Mexiko, Australien und Saudi Arabien.

Nun steht auch das Team, mit dem der Privatsender in der neuen Saison an den Start geht: Andrea Schlager und Andreas Gröbl sind für die redaktionellen Inhalte zuständig.

Das Duo setzt auf drei hochkarätige Experten. Es handelt sich dabei um den Deutschen Niko Hülkenberg, der zuletzt für Racing Point noch im F1-Boliden gesessen ist, Österreichs letzten F1-Piloten Christian Klien und den Salzburger Philipp Eng, der in der DTM aktiv war.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..