Zwei F1-Teams präsentieren Auto in Österreich

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Österreich hat zwar ein Formel-1-Rennen und offiziell mit Red Bull Racing auch ein Team, Fahrzeug-Präsentationen hierzulande waren bislang aber Mangelware. Mitte Februar stellen gleich zwei Teams ihr Auto für 2020 in Österreich vor.

Den Anfang macht am 14. Februar das Red-Bull-Zweitteam AlphaTauri, wie der neue Name von Toro Rosso lautet. Das italienische Junior-Team der Bullen präsentiert standesgemäß im Hangar-7 in Salzburg.

Drei Tage später, am 17. Februar, folgt Racing Point - unweit von Salzburg, in Mondsee. Dort befindet sich der Sitz von Hauptsponsor "BWT".

Mit Red Bull, Alfa Romeo, Haas und Williams haben vier Teams bislang weder Ort, noch Zeitpunkt ihrer Auto-Präsentationen bekanntgegeben. Nach jetzigem Stand macht Ferrari am 11. Februar in Reggio Emilia den Anfang, Renault (12.2./Paris), McLaren (13.2./Woking), Mercedes (14.2./Silverstone) und AlphaTauri sowie Racing Point folgen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1 könnte ab 2023 auf Strecke von Alexander Wurz fahren

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare