Formel 1: Halo-System als Chance

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Den Halo-Bügel ab der kommenden Saison in die Formel-1-Chassis zu integrieren stellt die Teams vor neue Herausforderungen.

Das neue Bauteil sorgt für mehr Sicherheit, ist jedoch optisch ein Dorn im Auge vieler Motorsport-Enthusiasten. McLaren-Chef Zak Brown will jedoch nicht meckern, sondern setzt sich mit den Möglichkeiten auseinander, die der zusätzliche Raum bietet.

"Die Formel 1 hat darüber gesprochen, eine Art Display zu integrieren, also denke ich wir werden das Beste daraus machen."

Der 46-jährige Ex-Rennfahrer denkt dabei an "eine Art Live-Ticker, wie bei den Börsenkursen. Eine Art Nachrichten-Übermittlung."

"Im Moment sieht es aus wie angeschraubt. Wenn es im Laufe der Zeit besser integriert wird, sieht es auch optisch besser aus. Es ist für die Fahrer noch ein Kompromiss, aber es birgt auch kommerzielle Möglichkeiten", resümiert der McLaren-Boss.


Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm Graz: Heiko Vogel hätte gerne 20 Marcel Hirschers

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare