Mick Schumacher erhält F1-Cockpit bei Haas

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Name Schumacher kehrt in die Formel 1 zurück! Mick Schumacher, Sohn von Michael, erhält das zweite Cockpit bei Haas F1 für 2021.

Der 21-jährige Deutsche kämpft in seinem zweiten Jahr in der Formel 2 um den Gesamtsieg und führt vor dem letzten Doppel-Rennen in Abu Dhabi im Kampf um den F2-Titel. Beweis seines Talents genug für das US-amerikanische Team, um "Schumi jr." den nächsten Schritt in seiner Karriere zu ermöglichen.

Schumacher gehört zum Nachwuchs-Kader von Ferrari, daher lag die Aufgabe beim Motorenpartner der Scuderia als erster ernsthafter Schritt in der Formel 1 nahe. Die Zusammenarbeit soll auch nachhaltig sein, denn der Einstiegsvertrag läuft über "mehrere Jahre".

"Ich glaube absolut, dass er sich die Chance auf Basis seiner Leistungen verdient hat. Das F2-Feld 2020 hat ohne Zweifel enorm viele talentierte Fahrer. In dieser Konkurrenz hat Mick Siege und Podien gesammelt", entkräftet Teamchef Günther Steiner Unkenrufe, die dem Legenden-Sprössling Vorteile aufgrund seines Nachnamens attestieren.

"Ich bin einfach sprachlos. Ich möchte auch die Liebe zu meinen Eltern unterstreichen - ich verdanke ihnen alles! Ich habe immer gewusst, dass ich meinen Traum der Formel 1 realisieren kann. Ich werde alles geben, wie ich es immer tue", sagt Schumacher selbst.

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: Russell ersetzt Hamilton bei Sakhir-GP bei Mercedes

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare