Kurzzeitige Alonso-Rückkehr in die Formel 1

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Aktuell ist Fernando Alonso bei den Formel-1-Testfahrten in Barcelona im McLaren-Gewand zu sehen. Das ist kein Zufall.

Wie das Team bereits bekanntgab, fungiert der Spanier auch nach seinem Ausstieg als F1-Einsatzfahrer künftig als Botschafter des Rennstalls, für den er zuletzt noch Grand Prix' bestritt. Damit aber nicht genug.

Der 37-jährige Spanier wird das aktuelle und auch das nächstjährige Formel-1-Auto McLarens testen und die Piloten Carlos Sainz und Lando Norris sowie die Ingenieure unterstützen.

"Fernando ist noch immer Teil der McLaren-Familie", betont Teamchef Zak Brown. Alonso freut sich auf seine neue Aufgabe: "Es ist mir ein besonderes Anliegen, junge Talente zu fördern."

Der zweifache Formel-1-Weltmeister (2005 und 2006 mit Renault), der im Vorjahr die 24 Stunden von Le Mans gewonnen hat, hat noch ein großes Ziel in seiner Karriere: Das Indy 500 - das 500-Meilen-Rennen der IndyCar Series in Indianapolis - zu gewinnen. Bisher ist es nur dem Briten Graham Hill gelungen, die sogenannte Triple Crown im Automobilsport (Formel-1-WM, Le Mans und Indy 500) zu erobern.

Die besten Bilder vom Formel-1-Testauftakt 2019 in Barcelona:

Bild 1 von 63 | © getty
Bild 2 von 63 | © getty
Bild 3 von 63 | © getty
Bild 4 von 63 | © getty
Bild 5 von 63 | © getty
Bild 6 von 63 | © getty
Bild 7 von 63 | © getty
Bild 8 von 63 | © getty
Bild 9 von 63 | © getty
Bild 10 von 63 | © getty
Bild 11 von 63 | © getty
Bild 12 von 63 | © getty
Bild 13 von 63 | © getty
Bild 14 von 63 | © getty
Bild 15 von 63 | © getty
Bild 16 von 63 | © getty
Bild 17 von 63 | © getty
Bild 18 von 63 | © getty
Bild 19 von 63 | © getty
Bild 20 von 63 | © getty
Bild 21 von 63 | © getty
Bild 22 von 63 | © getty
Bild 23 von 63 | © getty
Bild 24 von 63 | © getty
Bild 25 von 63 | © getty
Bild 26 von 63 | © getty
Bild 27 von 63 | © getty
Bild 28 von 63 | © getty
Bild 29 von 63 | © getty
Bild 30 von 63 | © getty
Bild 31 von 63 | © getty
Bild 32 von 63 | © getty
Bild 33 von 63 | © getty
Bild 34 von 63 | © getty
Bild 35 von 63 | © getty
Bild 36 von 63 | © getty
Bild 37 von 63 | © getty
Bild 38 von 63 | © getty
Bild 39 von 63 | © getty
Bild 40 von 63 | © getty
Bild 41 von 63 | © getty
Bild 42 von 63 | © getty
Bild 43 von 63 | © getty
Bild 44 von 63 | © getty
Bild 45 von 63 | © getty
Bild 46 von 63 | © getty
Bild 47 von 63 | © getty
Bild 48 von 63 | © getty
Bild 49 von 63 | © getty
Bild 50 von 63 | © getty
Bild 51 von 63 | © getty
Bild 52 von 63 | © getty
Bild 53 von 63 | © getty
Bild 54 von 63 | © getty
Bild 55 von 63 | © getty
Bild 56 von 63 | © getty
Bild 57 von 63 | © getty
Bild 58 von 63 | © getty
Bild 59 von 63 | © getty
Bild 60 von 63 | © getty
Bild 61 von 63 | © getty
Bild 62 von 63 | © getty
Bild 63 von 63 | © getty
Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Formel 1: Testet Mick Schumacher schon 2019 für Alfa?

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare