Alfa Romeo bestätigt Fahrer für F1-Saison 2020

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zwei Mal heulen die F1-Motoren noch auf. Nach den Rennen in Sao Paulo (15.-17.11.) und Abu Dhabi (29.11.-01.12.) ist die Saison 2019 Geschichte.

Der Weltmeister steht mit Mercedes-Pilot Lewis Hamilton seit dem Rennen in Austin fest. Unklar ist bei manchen Teams aber noch die Fahrerbesetzung für die kommende F1-Saison. Alfa Romeo stellt mit ihrer Fahrerpräsentation bereits die Weichen für die Zukunft.

Antonio Giovinazzi, der in seiner ersten vollen Saison überzeugen konnte, wird auch 2020 das Cockpit der Italiener besetzen. Somit bleibt das Fahrergespann Räikkönen/Giovinazzi bestehen.

Teamchef Frederic Vasseur begründet die Vertragsverlängerung wie folgt: "Antonio hat sich dieses Jahr wirklich gut geschlagen. Es ist sehr vielversprechend, wie er sich ins Team einfügt und im Saisonverlauf kontinuierlich gesteigert hat. Es war ja seine erste komplette Saison in der Formel 1. Wir erwarten, dass er sich mit wachsender Erfahrung weiter steigert."

In der Fahrerwertung liegt der 25-jährige Giovinazzi mit vier Zählern an 18. Stelle. Sein Teamkollege Räikkönen holte bislang 31 Punkte und verweilt auf Rang 14.

Textquelle: © LAOLA1.at

SK Rapid Wien: Beide Listen zur Präsidenten-Wahl zugelassen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare