Philipp Eng schließt DTM-Saison als Sechster ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die DTM-Saison 2019 ist traditionell in Hockenheim zu einem Ende gekommen.

Der Schweizer Nico Müller sichert sich mit dem Sieg, bei dem er vor Mike Rockenfeller und Rene Rast einen Audi-Dreifach-Erfolg anführt, den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Rast stand schon länger als neuer Champion fest, es ist sein zweiter Titel nach 2017.

Für die Österreicher endet das letzte Wochenende enttäuschend. Philipp Eng, der beim ersten Rennen am Samstag aufgeben musste, bleibt als 14. ohne weitere Punkte. Er schließt die Gesamtwertung als Sechster ab, der Rückstand auf Gesamtsieger Rast (144 zu 322 Punkte) ist deutlich. Mit seinem ersten Sieg in Zolder hatte das Jahr aber ein großes Erfolgserlebnis zu bieten.

Ferdinand Habsburg verpasst die Punkte als Elfter knapp, es bleibt bei seinen drei Punkten, die er im ersten Jahr des Engagements seines noch unterlegenen Herstellers Aston Martin sammeln konnte. Das ergibt Rang 18 in der Gesamtwertung.

Textquelle: © LAOLA1.at

MotoGP: Marc Marquez erobert bei GP von Thailand 8. WM-Titel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare