Auer beim Heimrennen in Spielberg in Top 10

Auer beim Heimrennen in Spielberg in Top 10
 

Das Deutsche Tourenwagen Masters hat nach drei Jahren Pause sein Comeback in Spielberg gegeben. Lucas Auer fährt im ersten von zwei Heimrennen in die Top Ten.

Der Tiroler belegt am Samstag auf dem Red Bull Ring mit seinem Mercedes-AMG GT3 beim neunten Lauf zur DTM den achten Platz. Nachdem es im Qualifying mit P12 nicht wirklich nach Wunsch läuft zeigt Auer ein gutes Rennen und kann sich um ein paar Plätze verbessern. Auf den erhofften zweiten Podestplatz des Jahres nach Monza fehlen knapp vier Sekunden.

"Generell zum Qualifying – einfach nicht genug Pace. Das hat man schon gestern in den freien Trainings gesehen. Mein Rennen war nicht schlecht. Von 12 auf 8 ist ok. Aber die Ansprüche sind andere. Heißt, weiter hart arbeiten", sagt Auer.

Der Sieg geht an Polesetter Liam Lawson im Red-Bull-Ferrari. Der Neuseeländer feiert vor dem Mercedes-Duo Maximilian Götz und Philip Ellis seinen Sieg in der DTM und wahrt damit die Chancen im Meisterschaftskampf.

WM-Leader Kelvin van der Linde gelingt eine Aufholjagd vom achten auf den fünften Platz, er führt in der WM mit 139 Zählern vor Götz (116), Lawson (108) und Wittmann (100).

Am Sonntag steht auf dem Red Bull Ring das zweite Rennen auf dem Programm. Startzeit ist erneut 13:30 Uhr.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..