Brasilien in WM-Quali weiter makellos

Brasilien in WM-Quali weiter makellos Foto: © getty
 

Brasilien grüßt auch nach dem dritten Spieltag der südamerikanischen WM-Quali von der Tabellenspitze. Im heimischen Estadio do Morumbi in Sao Paulo knöpft der fünffache Weltmeister Venezuela mit einem 1:0 die volle Punktanzahl ab.

Dabei beißen die Schützlinge von Cheftrainer Tite lange Zeit auf Granit, ehe Roberto Firmino nach 66 Spielminuten den Bann bricht. Eine Kopfball-Ablage bugsiert der Stürmer des FC Liverpool gekonnt am Torhüter vorbei ins Netz.

Den dritten Sieg en suite feiert die "Selecao" ohne Neymar, der mit einem Muskelfaserriss im linken Oberschenkel das Quali-Doppel gegen Venezuela und Uruguay (Mittwoch) auslassen muss. Die Verletzung hat sich der PSG-Superstar Ende Oktober in der Champions League bei Istanbul Basaksehir zugezogen.

Die Parallelpartie zwischen Chilie und Peru entscheidet Arturo Vidal per Doppelpack zu Gunsten von "La Roja". Für die Chilenen wandern erstmals drei Zähler aufs Konto, wodurch sie sich auf Rang sechs verbessern konnten. Peru belegt mit einem Punkt Platz acht.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..