Haaland in Norwegen wegen Trikot in der Kritik

Haaland in Norwegen wegen Trikot in der Kritik Foto: © getty
 

Erling Haaland fehlt den norwegischen Nationalteam in den aktuellen WM-Quali-Spielen aufgrund einer Oberschenkel-Blessur, der Dortmund-Star sorgt in seiner Heimat dennoch für Wirbel.

Haaland postete am vergangenen Donnerstag ein Video, das ihn beim Training für sein Comeback zeigt. So weit, so harmlos, wäre da nicht das Trikot, das Haaland trägt. Es ist jenes des argentinischen Traditionsvereins Boca Juniors, auf dessen Brust der umstrittene Hauptsponsor "Qatar Airways" prangt.

In Norwegen sieht man die anstehende WM 2022 in Katar kritisch. Unter anderem trat die Nationalmannschaft im März 2021 vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar - damals auch mit Haaland - in T-Shirts mit der Aufschrift "Respekt - auf und neben dem Platz" und "Menschenrechte - auf und neben dem Platz" auf.

Dementsprechend irritiert zeigt sich Norwegens Nationaltrainer Stale Solbakken nun von Haalands Auftritt. "Erling repräsentiert uns nicht, wenn er nicht bei uns ist. Aber wenn ich wählen dürfte, würde er ein anderes Trikot tragen", so der Coach.

VIDEO - Haalands Aufstieg zum Superstar:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..