U21-EM: Auftaktsieg für Spanien, Italien mit Remis

U21-EM: Auftaktsieg für Spanien, Italien mit Remis Foto: © getty
 

Spanien startet mit einem Sieg in die Gruppenphase der U21-Europameisterschaft. Die U21-Auswahl der Iberer bezwingt Co-Gastgeber Slowenien im ersten Gruppenspiel mit 3:0.

Javi Puado (53.) bringt Spanien kurz nach der Pause in Führung, Gonzalo Villar (54.) legt nur wenig später nach. Juan Miranda (89.) sorgt kurz vor Schluss für den Endstand. Mit Dejan Petrovic (Rapid) und Zan Rogelj (WSG Tirol) stehen zwei Österreich-Legionäre in der Startelf von Slowenien.

Italien muss sich im zweiten Spiel der Gruppe A mit einem 1:1 gegen Tschechien begnügen. Dabei bringt Gianluca Scamacca die italienische Auswahl früh in Front (31.). Nach einem Eigentor von Giulio Maggiore (75.) sowie zwei Roten Karten gegen Sandro Tonali (84.) und Riccardo Marchizza (94.) rettet sich Italien allerdings noch irgendwie mit einem Punkt über die Runden.

Spanien führt die Gruppe B nach der ersten Runde mit drei Punkten an. Italien und Tschechien folgen mit einem Punkt. Slowenien ist Letzter.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..