Vereinslos! Diese Kicker sind noch zu haben

Vereinslos! Diese Kicker sind noch zu haben
 

Das Transferfenster in Österreich ist geschlossen. Dennoch haben die Vereine in der Admiral Bundesliga und der Admiral 2. Liga noch die Möglichkeit, sich zu verstärken.

Jene Spieler, die aktuell bei keinem anderen Klub unter Vertrag stehen, können nämlich jederzeit angemeldet und in weiterer Folge eingesetzt werden.

Nach diesem Transfersommer sind einige prominente Kicker noch auf der Suche nach einer neuen Aufgabe.

LAOLA1 gibt einen Überblick, welche österreichischen Fußballer aktuell auf der Suche sind:

Die Goalies

Auf dem Tormann-Sektor suchen einige prominente Namen noch nach einer neuen Aufgabe. Der Ex-Rapidler Tobias Knoflach (27) ist etwa schon seit einem Jahr ohne Verein. Ex-Wacker-Goalie Christopher Knett (31), der 30 Bundesliga- und 169 Zweitliga-Partien am Buckel hat, ist nach seinen zwei Jahren in Griechenland bei Panetolikos noch nicht fündig geworden.

Stefan Krell (29), der zuletzt in Rumänien war, hat auch schon Erfahrung in der 2. Liga gesammelt. Lukas Königshofer (32) war bis zum Sommer in Uerdingen und vor Jahren sogar mehrmals im ÖFB-Kader. Auch Sebastian Gessl (25), zuletzt in Horn, Daniel-Edward Daniliuc (21), zuletzt Ried, und Marko Soldo (24), zuletzt WAC, suchen noch.

Die Verteidiger

Nach seinem Vertragsende bei der Wiener Austria hat Christoph Schösswendter (33) noch keinen neuen Verein gefunden. Mit dem langjährigen Deutschland-Legionär Stipe Vucur (29), zuletzt in Rumänien beim FCSB, und dem Ex-Admiraner Lukas Rath (29) sind zwei weitere Routiniers für die Innenverteidigung auf dem Markt.

Im Vorjahr von Ried noch an den FAC verliehen, jetzt vereinslos, ist Bojan Lugonja (23). Mit Rechtsverteidiger Balakiyem Takougnadi (28) sieht sich aktuell ein weiterer Ex-Rieder nach einem neuen Klub um. Ebenso ohne Aufgabe ist Rechtsverteidiger Petar Gluhakovic (25) nach seiner Zeit in Kroatien bei Lok Zagreb.

Ob die beiden früheren ÖFB-Teamspieler Thomas Schrammel (33), seit einem Jahr ohne Klub, und Sebastian Prödl (34) ihre Karrieren fortsetzen, ist noch offen.

Die Mittelfeldspieler

Auch Mittelfeldspieler sind noch reichlich zu haben. Etwa die drei Ex-Hartberger Julius Ertlthaler (24), Lukas Ried (25) und Stefan Rakowitz (31). Der langjährige Admiraner Marcus Maier (25) war zuletzt immer wieder in Ried ein Thema. Zuletzt im Innviertel gespielt hat Patrick Möschl (28), der derzeit ebenfalls keinen Vertrag hat.

Auch Dominik Hofbauer (30) und Ex-Rapidler Manuel Martic (26), zuletzt in Ungarn, suchen noch. Erwähnenswert ist zudem der bisherige Eintracht-Frankfurt-Nachwuchskicker Lukas Fahrnberger (20). Auch ehemalige Zweitliga-Kicker wie Daniel Steinwender (23), Daniel Scharner (24), Florian Hainka (23), Dino Musija (22) und Dejan Sarac (23) sind ohne Klub.

Die Stürmer

Und natürlich auch an vorderster Front kann noch namhaft nachgebessert werden. So sucht etwa das vormals legendäre Rapid-Sturmduo Stefan Maierhofer (39) und Erwin Hoffer (34) im gehobenen Fußballeralter noch nach Vereinen. Mit Philipp Zulechner (31), der zuletzt bei Erzgebirge Aue gespielt hat, ist ein weiterer früherer ÖFB-Teamspieler arbeitslos.

Martin Pusic (33), bis Winter 2020/21 bei 1860 München, kann mit viel internationaler Erfahrung aufwarten. Selbige hat Nils Zatl (29) auf Zypern und in Kasachstan gesammelt, ehe er zuletzt beim FAC auf Torjagd ging.

Alexander Kogler (23) war hierzulande schon beim FC Wacker und beim GAK, sein Vertrag in Irland bei den Finn Harps ist vor neun Monaten ausgelaufen. Zuletzt ebenfalls Legionär war Toni Vastic (28), nämlich in Deutschland beim VfR Aalen. Auch Tolga Günes (24), zuletzt FAC, und Maurice Mathis (22), zuletzt Dornbirn, haben bereits Erfahrung im Profi-Fußball gesammelt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..