Trainer-Legende Otto Baric ist tot

Trainer-Legende Otto Baric ist tot Foto: © GEPA
 

Die Fußball-Welt trauert um die kroatische Trainer-Legende Otto Baric. Der Kroate ist im Alter von 88 Jahren infolge einer Coronavirus-Erkrankung in Zagreb verstorben.

Baric wurde mit dem FC Wacker Innsbruck (1971, 1972), Rapid (1983, 1987, 1988) und Austria Salzburg (1994, 1995) österreichischer Meister, zudem gewann er mit Croatia Zagreb die kroatische Meisterschaft. Er führte die Salzburger zudem ins Finale des UEFA Cups und in die Champions League.

Zudem coachte er unter anderem den LASK, den VfB Stuttgart, Sturm Graz, Vorwärts Steyr und Fenerbahce.

Baric war von 1999 bis 2001 österreichischer Teamchef, danach trainierte er auch die kroatische Nationalmannschaft.

Otto BARIC:
Geboren am 19. Juni 1932 in Eisenkappel
Familie: verheiratet mit Zdenka, 1 Sohn (Otto Jr.)

Stationen als Spieler:

1948-1954 Dinamo Zagreb
1954-1960 Lok Zagreb
1960 Karriere-Ende wegen Gelbsucht

Stationen als Trainer:

* NK Lokomotiva Zagreb 1964 - 1967
* Opel Rüsselsheim 1967 - 1969
* Germania Wiesbaden 1969/70
* Wacker Innsbruck 1971
* LASK 1972 - 1974
* Dinamo Zagreb 1974 - 1976
* Sturm Graz 1980 - 1982
* Rapid 1982 - 1985
* VfB Stuttgart 1985/86
* Rapid 1986 - 1988
* Sturm Graz 1988 - 1989
* Vorwärts Steyr 1990 - 1991
* Austria Salzburg 1991 - 1995
* Co-Trainer Nationalteam Kroatien 1995 - 1996
* Croatia Zagreb 1996/97
* Fenerbahce Istanbul 1997/98
* LASK 1998 - 1999
* Nationalteam Österreich 1999 - 2001
* Austria Salzburg 2002
* Nationalteam Kroatien 2002 - 2004
* Nationalteam Albanien 2006 - 2007

Erfolge:
* 8 Meistertitel (3 x Rapid, 2 x Austria Salzburg, 2 x Wacker Innsbruck, 1 x Croatia Zagreb)
* 5 Cupsiege (4 x Rapid, 1 x Croatia Zagreb)
* EM-Teilnahme 2004 mit Kroatien

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..