Samuel Eto'o wegen Steuerhinterziehung verurteilt

Samuel Eto'o wegen Steuerhinterziehung verurteilt Foto: © getty
 

Der frühere Barcelona-Star Samuel Eto'o ist von einem spanischen Gericht zu einer Bewährungsstrafe von 22 Monaten verurteilt worden.

Der 41-jährige Kameruner und sein Berate Jose Maria Mesalles wurden wegen Steuerhinterziehung von fast vier Millionen Euro im Zeitraum 2006 bis 2009 vom Gericht schuldig gesprochen.

Da sich Eto'o bei der Verhandlung geständig zeigte und bereit war, eine Geldstrafe zu zahlen, entgeht er dem Gefängnis, darf sich aber für die kommenden zwei Jahre nichts zu schulden kommen lassen.

Im Zuge der Anklage beschuldigte Eto'o seinen "zweiten Vater" Mesalles, als Strippenzieher im Hintergrund agiert zu haben. In den Jahren des Tatzeitraumes wurde Eto'o zu einem der Schlüsselspieler des FC Barcelona und gewann mit den Katalanen unter anderem zwei Mal die UEFA Champions League (2006, 2009).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..