Neuer, alter Job für Roman Mählich

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Roman Mählich tauscht die Trainer-Bank gegen die Analyse-Bank und kehrt zum ORF zurück. Nach seinen Trainer-Engagements bei Sturm Graz und Austria Lustenau war Mählich seit Sommer 2020 ohne Job.

Er ergänzt damit das Experten-Team um Herbert Prohaska und Helge Payer. In einer Stellungnahme zu seinem ORF-Comeback zeigt sich der 49-Jährige hocherfreut: "Ich kann es kaum erwarten, dass es wieder losgeht, und freue mich riesig, nach zweieinhalb Jahren Pause wieder Teil des ORF-Sports zu sein!"

Mählich tritt seinen langjährigen Posten als Experte bereits beim Cup-Spiel seines Ex-Klubs Sturm Graz gegen die Vienna (Freitag 20:30 Uhr im Live-Ticker) wieder an. Wie im Cup-Top-Spiel Salzburg gegen die Wiener Austria (Samstag 16:45 Uhr im Live-Ticker) wird Mählich als Co-Kommentator fungieren.


Textquelle: © LAOLA1.at

NBA: Deutliche Niederlage für Jakob Pöltl und Co. gegen Memphis

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..