Auszeichnung für Ex-"Bulle" Erling Haaland

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dortmund-Stürmer Erling Haaland ist bei der von "Tuttosport" initiierten Wahl zum Golden Boy des Jahres 2020 gekürt worden.

2019 musste sich der Norweger noch dem portugiesischen Atletico-Madrid-Stürmer Joao Felix geschlagen geben, nun ist der ehemalige Salzburg-Angreifer der zweite BVB-Akteur nach Mario Götze (2011), dem diese Auszeichnung verliehen wird.

Haalands ehemaliger Teamkollege, Salzburg-Mittelfeldakteur Dominik Szoboszlai, wurde ebenfalls auf die 20 Namen umfassende Shortlist aufgenommen.

Das 18-Jährige Barca-Talent Ansu Fati wird mit dem "Web-Boy", der im Rahmen einer Online-Abstimmung vergeben wurde, ausgezeichnet.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid vor Ried: Fountas dabei, Petrovic nicht

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare