Mayrleb trat nach 5 Stunden als Trainer zurück

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wie kurios ist das denn! Am Donnerstagnachmittag präsentiert Regionalliga-Mitte-Klub ATSV Stadl Paura Christian Mayrleb als neuen Trainer - nur wenige Stunden später steht der Verein ohne Trainer da.

Wie die "Oberösterreichischen Nachrichten" berichten, soll Mayrleb nach nur fünf Stunden wieder zurückgetreten sein, nachdem er Uneinigkeit im Vorstand ortete. "Der Vorstand hat nur gestritten. Es tut mir leid, das macht keinen Sinn", so Mayrleb.

Der Ex-ÖFB-Teamspieler hat Stadl Paura bereits von 2012 bis 2016 betreut.

Nun sollte er Markus Waldl nachfolgen, der ebenfalls das Handtuch geworfen hatte. Jetzt steht Stadl Paura wieder ohne Trainer da.

"Der Verein durchlebt momentan keine einfache Zeit. Unser Wunsch wäre es, dass die letzten Spiele doch wieder das Trainerteam rund um Markus Waldl einspringt. Wie es darüber hinaus weitergeht, gilt es dann abzuwarten", wird Vorstandsmitglied Rudolf Knoll bei "ligaportal.at" zitiert.

Textquelle: © LAOLA1.at

2. Liga: Vorwärts Steyr verlost den Stadion-Namen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare