ÖFB-U19 qualifiziert sich für EM-Eliterunde

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs U19-Nationalteam hat es geschafft!

Die Auswahl von Rupert Marko setzt sich in der HCS-Arena Nonntal mit 2:0 gegen Irland durch, fixiert den Gruppensieg und steigt dadurch in die Eliterunde zur EM 2020 in Nordirland auf.

In einer spektakulären Partie fährt die rot-weiß-rote-Nachwuchsauswahl drei Punkte ein, einer hätte bereits zur Qualifikation gereicht. Chelsea-Legionär Thierno Ballo bringt die Hausherren in der 26. Minute auf Kurs. Die Iren verlieren mit Fortlauf der Partie die Nerven.

Zuerst sieht Coffey nach Foul an Ballo glatt Rot (43.), nach der Pause fliegt auch noch O'Reilly nach einem Foul von Wimmer mit Rot vom Platz (65.). Wimmer selbst sieht für das Foul Gelb und wird in der 79. Minute mit Gelb-Rot ausgeschlossen.

Noch davor sorgt Chukwubuike Adamu für den alles entscheidenden 2:0-Treffer (77.). Österreich gewinnt die Gruppe 10 dadurch mit 9 Punkten, vor Schweiz (6), Irland (3) und Gibraltar (0). Am 3. Dezember findet die Auslosung der Eliterunde statt, für die sich die Gruppenersten, -zweiten und der beste Gruppendritte qualifizierte.

Die Eliterunde wird im Frühjahr ausgespielt, die Endrunde steigt dann vom 19. Juli bis 1. August 2020 in Nordirland.

"Wir sind sehr stolz, wie sich die Mannschaft im Laufe dieses Turniers präsentiert hat. Mit neun Punkten war angesichts der starken Konkurrenz in der Gruppe nicht unbedingt zu rechnen. Aber die Spieler haben gesehen, dass man mit Einsatzbereitschaft und Willen auch gegen starke Nationen bestehen kann", sagt nach dem Spiel ein rundum zufriedener ÖFB-Teamchef Rupert Marko.

"Die Burschen haben heute gegen einen sehr defensiv spielenden Gegner sehr souverän agiert. Vor allem auch in den hitzigen Phasen, in denen sich die Iren nur mit Frustfouls zu helfen wussten", so Marko.

Makellose Österreicher jetzt in Topf 1

Mit der makellosen Bilanz von neun Punkten und 18:1 Toren sind die Österreicher das beste Team in der laufenden EM-Qualifikation und werden bei der Auslosung zur Eliterunde am 3. Dezember demnach aus Top 1 gezogen. Hinter den Österreichern schaffen die Schweizer, die Gibraltar 16:1 besiegen, als Gruppenzweite ebenfalls den Einzug in die Eliterunde.

Bei der Eliterunde, die im Frühjahr in sieben Gruppen ausgetragen wird, kämpfen die 28 besten U19-Nationalteams Europas um insgesamt sieben Tickets für die UEFA U19 EURO 2020, die von 19. Juli bis 1. August in Nordirland ausgetragen wird.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-U19 nach 2:1 gegen Schweiz auf Aufstiegskurs in EM-Quali

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare