Schnitzel, Oper, Sacher und eine vergebene Chance

 

Große Enttäuschung in Schweden nach der dürftigen Darbietung bei der O:2-Niederlage gegen Österreich.

Dass Teamchef Janne Andersson weitestgehend seinen Reservisten vertraute, lässt man nur bedingt als Ausrede gelten.

So kritisiert etwa die Zeitung "Aftonbladet": "Schweden mit B-Elf: Eine Erklärung, aber keine Entschuldigung: Wie kann man einen Abend in Wien verbringen? Man kann Schnitzel essen, in die Staatsoper gehen, Sachertorte schnabulieren - oder eine Testspielchance im Stress vergeben. Viele schwedische Spieler bekamen ein gutes Match, aber nur sehr wenige boten auch eine gute Partie."

Arnautovic: "Das ist die Schuld von deren Trainer"

Im ÖFB-Lager zeigte sich nicht nur Teamchef Franco Foda vom Hinweis auf Schwedens B-Elf ein wenig genervt. Auch Marko Arnautovic will sich den Sieg dadurch nicht schmälern lassen:

"Aber das ist ja nicht meine Schuld! Das ist die Schuld von deren Trainer! Die haben aber auch mit der Einser-Mannschaft gespielt, als wir auswärts bei ihnen 4:1 gewonnen haben. Also am Gegner liegt es nicht. Wir spielen so, wie der Trainer uns das vorgibt. Und wenn der andere Trainer glaubt, er kann jetzt eine andere Mannschaft auf den Platz stellen als bei der WM, dann soll er das versuchen. Ich habe von einem schwedischen Spieler, mit dem ich zusammengespielt habe, gehört, dass sie etwas probieren wollten. Das Probieren hat anscheinend nicht geklappt, denn wir haben den Sieg geholt."

Für Andersson war es bis zum ersten Gegentor ein ausgeglichenes Spiel: "Nach dem 0:1 haben wir keine Lösungen im Spiel nach vorne gefunden, wir sind nur noch maximal bis zum Strafraum gekommen. Die Österreicher haben sehr gut gespielt. In der Nations League werden wir eine andere Mannschaft aufbieten."

Weitere Pressestimmen aus Schweden:

"Expressen": "Österreich - Oje! Erinnerungen an das pechschwarze 1:4 in der Friends-Arena wurden wach."

"Dagens Nyheter": "Reservebetontes Schweden gegen Österreich chancenlos."

TT (Schwedische Nachrichtenagentur): "Schweden chancenlos gegen Alabas Österreich: Ein schrecklicher Schnitzer und eine Glanztat - Bayern Münchens Starspieler David Alaba verursachte ersteres und vollbrachte auch zweiteres."

fotbollskanalen.se: "Niederschmetternde Nations-League-Generalprobe für Schweden - Bayern-Star hinter Österreichs Sieg."


DAZN überträgt ab dieser Saison die neue UEFA Nations League. Starte JETZT dein Gratis-Monat>>>


Die besten Bilder von Österreich gegen Schweden:

Bild 1 von 20 | © GEPA
Bild 2 von 20 | © GEPA
Bild 3 von 20 | © GEPA
Bild 4 von 20 | © GEPA
Bild 5 von 20 | © GEPA
Bild 6 von 20 | © GEPA
Bild 7 von 20 | © GEPA
Bild 8 von 20 | © GEPA
Bild 9 von 20 | © GEPA
Bild 10 von 20 | © GEPA
Bild 11 von 20 | © GEPA
Bild 12 von 20 | © GEPA
Bild 13 von 20 | © GEPA
Bild 14 von 20 | © GEPA
Bild 15 von 20 | © GEPA
Bild 16 von 20 | © GEPA
Bild 17 von 20 | © GEPA
Bild 18 von 20 | © GEPA
Bild 19 von 20 | © GEPA
Bild 20 von 20 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Krimi bei NFL-Auftakt: Philadelphia ringt Atlanta nieder

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare