Ronaldo auf der Jagd nach Nationalteam-Rekord

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Juve-Superstar Cristiano Ronaldo ist weiter auf der Jagd nach Weltrekorden.

Mit seinem Tor beim 7:0-Erfolg im Testspiel gegen Andorra erzielte der portugiesische Nationalspieler am Mittwoch sein 102. Länderspieltor. Damit fehlen nur noch acht zum alleinigen Rekord. Diesen hält bisher der frühere iranische Stürmer Ali Daei, der für sein Nationalteam 109 Tore schoss.

In Europa ist Ronaldo schon jetzt mit Abstand der Beste. Ungarn-Legende Ferenc Puskas erzielte für sein Heimatland 84 Treffer, sein Landsmann Sandor Kocsis traf 75 Mal. Dahinter folgen die Deutschen Miroslav Klose mit 71 und Gerd Müller mit 68 Treffern.

Legt Ronaldo gegen Frankreich nach?

Gegen Frankreich könnte Ronaldo bereits am Samstag (20:45 Uhr bei DAZN und im LIVE-Ticker) in der Nations League nachlegen. Beide Teams halten bei zehn Punkten, es ist also das vorentscheidende Duell um den Sieg in Gruppe A3. Tabelle >>>

Die Franzosen reisen ohne Erfolgserlebnis an, sie unterlagen am Mittwoch dem Außenseiter Finnland mit 0:2. "Ich kann über keinen Spieler ein positives Urteil abgeben", meinte Trainer Didier Deschamps über die Vorstellung von "Les Bleus", die allerdings nicht in der besten Aufstellung angetreten waren.

Finnlands Länderspiel-Debütanten Marcus Forss (28.) und Onni Valakari (31.) erzielten die Tore gegen den Weltmeister, der keine echte Gefahr auszustrahlen vermochte. "Wir haben eine gute Lektion erhalten", sagte Deschamps und versprach: "Wir werden anders auftreten."

Portugal gegen Frankreich - ab 20:45 Uhr LIVE bei DAZN. Starte jetzt dein Gratis Monat>>>

Textquelle: © LAOLA1/APA

Corona-Irrsinn in Istanbul - Spieler zur Halbzeit ausgewechselt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare