Hazard und Real Madrid haben sich geeinigt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Wechsel von Eden Hazard zu Real Madrid wird immer konkreter.

Wie die spanische Sportzeitung "AS" berichtet, sind sich der belgische Superstar, der zuletzt immer wieder Wechselwünsche nach Madrid bekundete, und die "Königlichen" über einen Wechsel im kommenden Sommer einig. Die Ablöse für den Offensivspieler soll sich auf 170 Millionen Euro belaufen.

Teil des Deals soll auch der in Linz aufgewachsene Mateo Kovacic sein, der aktuell zu Chelsea verliehen ist. Real will den Kroaten nämlich in den Transfer miteinbauen, um die Tranfersumme zu drücken.

Chelsea-Coach Maurizio Sarri würde Hazard nicht gerne ziehen lassen: "Es liegt an ihm. Ich denke, Chelsea steht sofort parat, um einen neuen Vertrag zu unterzeichnen. Aber es liegt an ihm, ob er ihn verlängern möchte oder nicht. Ich will natürlich Eden hier. Aber ich will ihn nur hier, wenn er hierbleiben will."

Textquelle: © LAOLA1.at

Marko Arnautovic fehlt West Ham bis Jahresende

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare