Neymar-Fake: Barcelona-Accounts gehackt!

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Barcelona kündigte auf seinen Twitter-Accounts am Samstag die große Sensation an.

Neymar wurde im Barcelona-Trikot abgebildet, darüber zwei Fragezeichen - für viele Fans die Bestätigung der Rückholaktion des heutigen PSG-Superstars. Auch das vermeintliche Aus von Barca-Präsident Josep Maria Bartomeu wurde unter dem Hashtag #bartomeuout vermeldet.

Was nun bestätigt wurde: Die Social Media Accounts des spanischen Meisters wurden gehackt, die Nachrichten entsprechen nicht der Wahrheit.

Eine Gruppe, die sich selbst "OurMine" nennt und seit 2016 für eine Reihe von Hacks prominenter Twitter-Accounts verantwortlich zeichnet, hatte die Nachrichten verbreitet, nachdem sie die Sicherheitsstufen scheinbar problemlos geknackt hatten. Gleichzeitig hatten sie nämlich auch den offiziellen Twitter-Account der Olympischen Spiele übernommen. Im Jänner hatte OurMine auch Twitter-Accounts der National Football League (NFL) und des Sportsenders ESPN gehackt.

Der FC Barcelona bestätigt mittlerweile den Vorfall und unterstreicht, dass die Twitter-Accounts gehackt wurden und die Nachrichten von außerhalb des Klubs publiziert wurden. Die falschen Tweets wurden mittlerweile gelöscht. Ein Cybersecurity-Team soll dafür sorgen, dass ähnliche Vorfälle in Zukunft nicht mehr vorkommen.

Einige Screenshots der falschen Tweets sind trotzdem im Umlauf:

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

La Liga: Barcelona mit "Big Points" gegen den FC Getafe

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare