Mega-Klausel für Barca-Urgestein

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Einen Tag nach der überraschenden ersten Saisonniederlage gegen Leganes (Spielbericht) hat der FC Barcelona dennoch Grund zur Freude: Die Katalanen verlängern den Vertrag mit Urgestein Sergio Busquets.

Der 30-jährige Mittelfeldspieler unterzeichnet ein neues Arbeitspapier bis Juni 2023. Wie Barca vermeldet, wurde auch die bisher bei 200 Millionen Euro festgelegte Ausstiegsklausel in Busquets Vertrag angehoben, sie beträgt nun 500 Millionen Euro. Superstar Lionel Messi hat in seinem Vertrag eine Klausel in der Höhe von 700 Millionen Euro stehen.

Busquets gewann mit den Katalanen bisher siebenmal die Meisterschaft, sechsmal den Cup und dreimal die Champions League. Mit Spaniens Nationalteam holte Busquets den WM-Titel 2010 und die EM-Trophäe 2012.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

La Liga: FC Barcelona verliert beim Letzten Leganes

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare