Auch Real-Trainer Zidane mit Corona infiziert

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Schlechte Nachrichten für Real Madrid und Trainer Zinedine Zidane. Nach der blamablen Niederlage in der Copa del Rey (mehr Infos >>) wurde am Donnerstag bekannt, dass der französische Star-Trainer positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Der 48-jährige Franzose wird dem Tabellenzweiten damit am Samstag im Auswärtsspiel gegen Alaves (Samstag 21:00 Uhr im Live-Ticker) fehlen. Real, dem möglichen nächsten Arbeitgeber von David Alaba, fehlen aktuell sieben Punkte auf Tabellenführer Atletico Madrid.

Nach dem Ausscheiden in der Copa del Rey und der Niederlage im Supercopa-Halbfinale wurde Zidane wie schon zu Beginn der Saison von spanischen Medien angezählt. Die Madrider Tageszeitung "Marca" kritisierte etwa, dass Zidane seine Mannschaft nicht hart genug anfasse.

Textquelle: © LAOLA1.at

Schwerer Sturz von Kryenbühl überschattet Kitz-Abfahrt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..