Coutinho fehlt Klub und Nationalteam bis Sommer

Coutinho fehlt Klub und Nationalteam bis Sommer Foto: © getty
 

Hiobsbotschaft für Philippe Coutinho. Nach seinem Ende Dezember erlittenen Meniskusriss musste sich der Brasilianer am Montag erneut einer Operation unterziehen und wird sich laut dem Teamarzt der brasilianischen Nationalmannschaft Rodrigio Lasmar bis Sommer nicht erholen. Bei der Operation am Montag wurde laut Lasmar “eine Zyste entfernt”.

Damit fehlt er nicht nur seinem Klub, dem FC Barcelona in der entscheidenden Saisonphase, sondern auch der Nationalmannschaft bei der Copa America im Sommer (13. Juni bis 10. Juli). Brasilien tritt in der wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschobenen Copa als Titelverteidiger an.

Coutinho war im Sommer vom FC Bayern München zu Barcelona zurückgekehrt. Nach durchwachsenem Saisonstart und fünf Scorerpunkten in 14 Einsätzen folgte kurz vor Jahreswechsel die Verletzung.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..