Deswegen darf Abidal bei Barca bleiben

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Entgegen aller Erwartungen ist Eric Abidal weiterhin Sportdirektor des FC Barcelona.

Im Rahmen der Entlassung von Coach Quique Setien wurde fest davon ausgegangen, dass der in Kritik stehende Franzose ebenso seinen Job verliert. Aufgrund eines Vetos von Klub-Präsident Josep Bartomeu behält Abidal nun aber seinen Posten inne.

Der Grund liegt darin, dass Bartomeu glaubt, dass Barcelona aktuell jemanden braucht, der am Transfermarkt am aktuellsten Stand ist und mit Abidal diesbezüglich den richtigen Mann sieht, berichtet "El Partidazo de COPE" auf Twitter.

Diese Entscheidung soll im Barca-Vorstand für gespaltene Meinungen gesorgt haben.

Textquelle: © LAOLA1.at

Barcas Trainer-Kandidaten: Das sind Koemans Herausforderer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare