Corona! Real-Stars unter Quarantäne

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Coronavirus ist bei Real Madrid angekommen!

Wie die "Königlichen" in einem Statement mitteilen, ist ein Spieler von Reals Basketball-Team positiv auf das Virus getestet worden. Weil sich sich die Basketballer und Fußballer die Trainingseinrichtungen teilen, müssen nun auch die Spieler von Reals erster Mannschaft in 14-tägige Quarantäne. Gleiches gilt für die Mitarbeiter am Standort in Madrid, der geschlossen wird.

Damit kann Reals Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am kommenden Dienstag bei Manchester City wohl nicht stattfinden. Die spanische Liga hat unterdessen den Spielbetrieb vorerst eingestellt.

"Aufgrund von möglichen Fällen bei Spielern anderer Clubs erachtet die Liga es als angemessen, mit der nächsten Phase des Protokolls gegen Covid-19 zu beginnen", hieß es in einem Statement. Spanien ist nach Italien das von der Pandemie inzwischen am stärksten betroffene Land Europas.

Die Quarantäne gilt für 14 Tage. Es ist damit höchst unwahrscheinlich, dass Real zum Achtelfinal-Rückspiel in Manchester antreten wird. Das Hinspiel hatten die "Citizens" mit 2:1 gewonnen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Lewis Hamilton über Formel-1-Auftakt: "Für mich schockierend"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare