Barca-Kritik an VAR: Clasico-Pleite "unverdient"

 

Nichts ist es aus dem ersehnten Befreiungsschlag für den FC Barcelona im El Clasico gegen Real Madrid geworden.

Die Katalanen unterliegen dem Erzrivalen im Camp Nou 1:3 und stehen nach zwei Niederlagen in Folge mit lediglich sieben Zählern aus fünf Spielen auf Platz zehn der Tabelle.

Barca konnte keinen der letzten drei Clasicos gewinnen (ein Remis, zwei Niederlagen), wobei Trainer Ronald Koeman die jüngste Pleite als unverdient einstuft.

"Ich finde, wir haben gut gespielt und gute Chance kreiert. In einigen Phasen der Partie waren wir die bessere Mannschaft. Es ist schwer zu verstehen, weil wir es nicht verdient haben, zu verlieren", sagt der Barca-Trainer nach seinem ersten Clasico als Chefcoach.

Koeman: "Ich verstehe den VAR nicht"

Koeman macht den strittigen Elfmeter für Real - Sergio Ramos wurde von Jordi Alba im Strafraum am Trikot gehalten, nach Videobeweis entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß - als spielentscheidende Szene aus.

"Einige Entscheidungen des Schiedsrichters habe ich nicht verstanden. Die Elfer-Entscheidung hat das Resultat beeinflusst, bis dahin waren wir gut im Spiel. Ich verstehe den VAR nicht. Ich glaube, der VAR schaltet sich nur ein, wenn es gegen Barcelona geht. Diese Zupfer im Strafraum passieren ständig. Wir haben es nicht verdient, so zu verlieren", hadert der Niederländer. In fünf Liga-Spielen hätte Barca noch nie vom VAR profitiert, so Koeman.

Fati schreibt Clasico-Geschichte

Neben all der Kritik und Enttäuschung darf sich Barcelona zumindest über einen schönen Nebenaspekt der Niederlage freuen. Youngster Ansu Fati hat sich mit seinem zwischenzeitlichen Tor zum 1:1 in der 8. Minute zum jüngsten Torschützen in einem Liga-Clasico gemacht. 17 Jahre und 359 Tage ist der Spanier mit guinea-bissauischen Wurzeln alt.

Alle Tore, Elfer-Szenen und Higlights des Clasicos im VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at

Fast-Bundesliga-Rekord! Admiras Bauer sieht Rot nach 77 Sekunden

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare