Samir Nasri verkündet Karriereende

Samir Nasri verkündet Karriereende Foto: © getty
 

Der ehemalige französische Teamspieler Samir Nasri hängt seine Fußballschuhe an den Nagel.

Wie der 34-Jährige in einem Interview mit der Zeitung "Le Journal du Dimanche" mitteilt, wird er nicht mehr auf den Rasen zurückkehren. Nasri war seit seinem Abschied vom belgischen Klub RSC Anderlecht im Sommer 2020 auf Klubsuche. Nach über einem Jahr der Vereinslosigkeit zieht der Offensivmann einen Schlussstrich und blickt dabei auf negative Eindrücke zurück.

Im Februar 2018 wurde Nasri wegen Verstößen gegen Anti-Doping-Bestimmungen für anderthalb Jahre gesperrt. Zu Unrecht, wie der Mittelfeldspieler findet. "Ich fand das mehr als ungerecht, ich hatte keine Dopingmittel genommen. Es war nur eine Vitaminspritze, weil ich krank war. Das ließ mich innehalten."

In seiner Laufbahn schnürte Nasri für Top-Klubs wie Olympique Marseille, den FC Arsenal, Manchester City, Sevilla und West Ham United die Schuhe. Zudem wirkte Nasri in 41 Spielen in Frankreichs Nationalmannschaft mit. Zu seinen größten Erfolgen zählt die zweimalige englische Meisterschaft mit Manchester City. 2010 wurde er als Frankreichs Fußballer des Jahres ausgezeichnet.

Künftig arbeitet Nasri als TV-Experte bei "Canal+".

VIDEO - Die besten Momente von Samir Nasri bei Manchester City:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..