Ronaldo ist FIFA-Weltfußballer 2016

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Cristiano Ronaldo ist Weltfußballer des Jahres 2016! Der Portugiese wird bei der offiziellen Gala der FIFA in Zürich mit dem "The Best - FIFA Football Award" ausgezeichnet. Dahinter landen Lionel Messi und Antoine Griezmann.

Erstmals seit 2009 zeichnet der Weltverband den Weltfußballer wieder in Eigenregie aus, der Goldene Ball der Fachzeitschrift "France Football" wurde davon unabhängig vergeben. Der Sieger hieß dabei ebenfalls Ronaldo.

Trainer des Jahres ist Claudio Ranieri (Leicester).

Der Coach von Christian Fuchs bei Premier-League-Meister Leicester setzt sich gegen Portugals Europameister-Trainer Fernando Santos und Real-Übungsleiter Zinedine Zidane durch.

Als Weltfußballerin des Jahres wird die Amerikanerin Carli Lloyd ausgezeichnet.

Stimmberechtigt bei der Abstimmung (4. November bis 22. November 2016) waren die Kapitäne und Trainer der Nationalmannschaften, je ein Journalist eines FIFA-Verbands sowie erstmals alle Fans weltweit.

Die besten Bilder der FIFA-Gala in Zürich:

Bild 1 von 18 | © getty
Bild 2 von 18 | © getty
Bild 3 von 18 | © getty
Bild 4 von 18 | © getty
Bild 5 von 18 | © getty
Bild 6 von 18 | © getty
Bild 7 von 18 | © getty
Bild 8 von 18 | © getty
Bild 9 von 18 | © getty
Bild 10 von 18 | © getty
Bild 11 von 18 | © getty
Bild 12 von 18 | © getty
Bild 13 von 18 | © getty
Bild 14 von 18 | © getty
Bild 15 von 18 | © getty
Bild 16 von 18 | © getty
Bild 17 von 18 | © getty
Bild 18 von 18 | © getty

Auszeichnungen des Weltverbandes FIFA (von 2010 bis 2015 FIFA Ballon d'Or/Goldener Ball):

1991: Lothar Matthäus
1992: Marco van Basten
1993: Roberto Baggio
1994: Romario
1995: George Weah
1996: Ronaldo
1997: Ronaldo
1998: Zinedine Zidane
1999: Rivaldo
2000: Zinedine Zidane
2001: Luis Figo
2002: Ronaldo
2003: Zinedine Zidane
2004: Ronaldinho
2005: Ronaldinho
2006: Fabio Cannavaro
2007: Kaka
2008: Cristiano Ronaldo
2009: Lionel Messi
2010: Lionel Messi
2011: Lionel Messi
2012: Lionel Messi
2013: Cristiano Ronaldo
2014: Cristiano Ronaldo
2015: Lionel Messi
2016: Cristiano Ronaldo

Weltfußballerinnen des Jahres seit 2001:

2001: Mia Hamm (USA)
2002: Mia Hamm (USA)
2003: Birgit Prinz (GER)
2004: Birgit Prinz (GER)
2005: Birgit Prinz (GER)
2006: Marta (BRA)
2007: Marta (BRA)
2008: Marta (BRA)
2009: Marta (BRA)
2010: Marta (BRA)
2011: Homare Sawa (JPN)
2012: Abby Wambach (USA)
2013: Nadine Angerer (GER)
2014: Nadine Keßler (GER)
2015: Carli Lloyd (USA)
2016: Carli Lloyd (USA)

Die Auszeichnungen des Fußball-Weltverbandes bei der FIFA-Gala in Zürich für das Jahr 2016:

FIFA-Fußballer des Jahres: Cristiano Ronaldo (POR/Real Madrid) bzw. Carli Lloyd (USA/Houston Dash)

FIFA-Weltauswahl: Neuer - Alves, Pique, Ramos, Marcelo - Modric, Kroos, Iniesta - Messi, Cristiano Ronaldo, Suarez

Welttrainer des Jahres: Claudio Ranieri (ITA/Englischer Meistertitel mit Leicester City) bzw. Silvia Neid (GER/Olympia-Gold mit Frauen-Nationalteam Deutschland)

Fair-Play-Preis: Atletico Nacional (COL) für das Überlassen des Titels der Südamerika-Champions-League an Chapocoense nach dem Absturz des Flugzeugs mit dem brasilianischen Team

Puskas-Preis (schönstes Tor): Faiz Subri (MAS/Penang FA)

Fan-Award: Borussia Dortmund und FC Liverpool

VIDEO: Fußball total - Highlight Show

Textquelle: © LAOLA1.at

Fix! ÖFB-Legionär Guido Burgstaller geht zu Schalke 04

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare